Autor Thema: Warum ist das Forum tot?  (Gelesen 2754 mal)

Offline Scherztorte

  • Öfter mal hier
  • **
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Weiblich
Warum ist das Forum tot?
« am: 6. Juni 2016, 16:21:47 »
Hallo ihr,

was sind eurer Meinung nach die Gründe, warum kaum noch jemand in diesem Forum schreibt?
Was müsste sich ändern, damit ihr hier wieder mehr schreiben würdet?
Was sind eure Ideen?

LG
Scherztorte

Offline jumpaaa

  • Dauergast
  • ***
  • Beiträge: 165
  • Geschlecht: Männlich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #1 am: 8. Juni 2016, 17:04:59 »
Die schärfsten Kritiker der Elche
waren früher selber welche.
-Robert Gernhardt-

:3

Offline mauerbluemchen

  • Dauergast
  • ***
  • Beiträge: 243
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #2 am: 8. Juni 2016, 19:08:44 »
Meiner Ansicht nach hat das ein bisschen was von einem Teufelskreis: Man merkt, dass nichts geschrieben wird, schenkt dem Forum dadurch weniger Aufmerksamkeit, sodass letztendlich noch weniger geschrieben wird. Mir geht es zumindest so. Warum sollte ich regelmäßig hier vorbeigucken, wenn sich in der Zwischenzeit meist nichts getan hat? Und warum sollte ich etwas schreiben, wenn ich keine Antwort bekomme (z.B. habe ich meiner Erinnerung nach nie eine Antwort bekommen, nachdem ich etwas in dem Beitrag zur Heftseite im Labyrinth geschrieben hatte und auch sonst habe ich nicht erfahren können, was nun daraus geworden ist) oder es lange dauert, bis man eine Antwort bekommt, sodass keine flüssige Diskussion in Gang kommt oder das Thema nicht mehr interessant für einen ist?

Offline Leuchtzwiebel

  • Orga-Team
  • Wohnort Kubushausen
  • *****
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #3 am: 12. Juni 2016, 13:28:26 »
Scherztorte, danke dir für den Post. Ich finde es schön, dass du das Problem ansprichst.

Die Stille hier hat m.E. auch damit zu tun, dass hier in einem ziemlich kurzen Zeitraum viele alte Kubisten gegangen sind, und mit ihnen ein Stück der ursprünglichen Kubuskultur.
Wir sind gerade in einer Phase des Umbruchs: Der Großteil der alten Orgas hat aufgehört - teilweise, weil sie aus Zeitgründen einfach nicht mehr weitermachen konnten; viele sind auch aus der Altersgruppe des Kubus herausgewachsen.

Der Kubus muss sich nun wieder eine eigene Identität aufbauen, und das gelingt meiner Meinung nach am besten, indem man sich möglichst viel trifft, viel miteinander schreibt und redet, weniger durch theoretische Überlegungen.
 Dazu kann jedes Mitglied etwas beitragen: Etwas schreiben, Treffen vorschlagen, und dann erst einmal abwarten. Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr erst einmal kaum Antworten bekommt; bleibt dran!

 Im Moment sind leider wenig Leute hier unterwegs und dementsprechend wird es auch nur spärliche Reaktionen geben. Aber je mehr von uns sich trauen, den ersten Schritt zu tun, desto lebendiger wird der Kubus wieder sein. Auch, wenn das eine ganze Weile dauern kann.
« Letzte Änderung: 12. Juni 2016, 14:01:34 von Leuchtzwiebel »

Offline mauerbluemchen

  • Dauergast
  • ***
  • Beiträge: 243
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #4 am: 17. Juni 2016, 17:36:19 »
[...]
 Dazu kann jedes Mitglied etwas beitragen: Etwas schreiben, Treffen vorschlagen, und dann erst einmal abwarten. Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr erst einmal kaum Antworten bekommt; bleibt dran!
[...]
Ich kenne deine Auffassungen von Zeitspannen ja nicht, aber für mich läuft das nicht mehr unter "erst einmal", da das inzwischen seit mehreren Jahren so geht, dass es kaum noch Antworten gibt. Da ist nichts mehr übrig, was noch entmutigt werden könnte.
Außerdem habe ich den Eindruck, dass ich langsam auch schon zu alt werde.

Offline provinzler

  • Mod-Team
  • Wohnort Kubushausen
  • *****
  • Beiträge: 1979
  • Geschlecht: Männlich
  • The Ugly
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #5 am: 17. Juni 2016, 20:26:51 »
Ich kenne deine Auffassungen von Zeitspannen ja nicht, aber für mich läuft das nicht mehr unter "erst einmal", da das inzwischen seit mehreren Jahren so geht, dass es kaum noch Antworten gibt. Da ist nichts mehr übrig, was noch entmutigt werden könnte.
Außerdem habe ich den Eindruck, dass ich langsam auch schon zu alt werde.
Die geschätzte Userin @leuchtzwiebel ist einige Jahr vor dir zum Kubus gestoßen, in einer Zeit in der hier noch relativ viel los war. Und wenn du zu alt wirst, was ist dann mit mir? Ich geh dann schonmal Sarg aussuchen? :D.

Yesterday is history, tomorrow is a mystery, today is a gift, that's why it's called the present.

Offline Scherztorte

  • Öfter mal hier
  • **
  • Beiträge: 51
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #6 am: 18. Juni 2016, 13:02:56 »
Hallo,

Meiner Ansicht nach hat das ein bisschen was von einem Teufelskreis: Man merkt, dass nichts geschrieben wird, schenkt dem Forum dadurch weniger Aufmerksamkeit, sodass letztendlich noch weniger geschrieben wird.

Ich denke du beschreibst das Problem recht gut. Ich habe aber das Gefühl, dass sich momentan wieder etwas tut.
Wahrscheinlich müssen einfach noch ein paar mehr Kubisten aus dem Winterschlaf aufwachen und wieder anfangen regelmäßig Beiträge im Forum zu verfassen, damit das Forum nicht wie ein Friedhof wirkt.


Der Kubus muss sich nun wieder eine eigene Identität aufbauen, und das gelingt meiner Meinung nach am besten, indem man sich möglichst viel trifft, viel miteinander schreibt und redet, weniger durch theoretische Überlegungen.
 Dazu kann jedes Mitglied etwas beitragen: Etwas schreiben, Treffen vorschlagen, und dann erst einmal abwarten. Lasst euch nicht entmutigen, wenn ihr erst einmal kaum Antworten bekommt; bleibt dran!

 Im Moment sind leider wenig Leute hier unterwegs und dementsprechend wird es auch nur spärliche Reaktionen geben. Aber je mehr von uns sich trauen, den ersten Schritt zu tun, desto lebendiger wird der Kubus wieder sein. Auch, wenn das eine ganze Weile dauern kann.


Ich erinnere mich auch noch an bessere Zeiten, wo es jeden Monat mindestens 1 oder mehr Treffen gab, deswegen stimme ich dir Leuchtzwiebel voll zu. Ich glaube jeder sollte sich einfach trauen Vorschläge für Treffen zu machen und wir sollten vielleicht auch unsere Ansprüche an diese Treffen herunterschrauben. Es müssen keine Treffen mit 10 oder mehr Leuten sein, mehr als 2 wäre doch auch schonmal ein Anfang.
Und das wir um den Kubus wieder aufleben zu lassen, Geduld brauchen, das sehe ich auch so.

Liebe Grüße
Scherztorte

Edit: Jetzt hört das eine Zitat passend auf.
« Letzte Änderung: 19. Juni 2016, 21:34:12 von Scherztorte »

Offline Leuchtzwiebel

  • Orga-Team
  • Wohnort Kubushausen
  • *****
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #7 am: 19. Juni 2016, 00:13:46 »
@mauerbluemchen: Du hast Recht, es ist nicht seit gestern recht still hier. Ich meinte aber eher die extreme Stille in den letzten paar Wochen, weil ich dachte, dass sich Scherztorte vor allem darauf bezieht.
Und was das Alter angeht: Es gibt einige hier, die vermutlich viel mehr Jahre auf dem Buckel haben. Eine Altersgrenze gibt's hier sowieso nicht - es kommt einfach darauf an, ob man sich hier wohlfühlt oder nicht, das muss jeder für sich entscheiden.

Offline Tanja_

  • Hat sich schon mal umgesehen
  • *
  • Beiträge: 39
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #8 am: 24. April 2018, 10:54:21 »
Ist ja wie es aussieht wieder oder wahrscheinlich immer noch ein aktuelles Thema. Finde ich aber sehr schade, da ich bisher keine andere wirkliche Austauschplattform gefunden habe und denke dass hieraus sehr interessante Gespräche entstehen könnten /entstanden sind.
Und ja ich weiß, der Beitrag ist ewig her, aber bezüglich des Alters musste ich jetzt auch meine Meinung in den Raum werfen -ist doch egal, hier sind eh schon viel zu wenig Leute unterwegs! Und kann man für sowas wirklich zu alt sein? Gerade der Gedankenaustausch zwischen verschiedenen Generationen kann doch auch sehr anregend sein ;)
Never give up your freedom in orders to gain security, because you‘ll eventually lose both 🌌

Offline Leuchtzwiebel

  • Orga-Team
  • Wohnort Kubushausen
  • *****
  • Beiträge: 876
  • Geschlecht: Weiblich
Antw:Warum ist das Forum tot?
« Antwort #9 am: 24. April 2018, 22:59:48 »
Juhu, es gibt noch Neulinge hier! :)
Wie gesagt, wenn dich ein Thema interessiert, schreib' ruhig mal was dazu. Ich freue mich immer, wenn ich irgendwo mitdiskutieren kann, nur für eigene Threads fehlen mir meist die Ideen. ^^

Und:

Zitat
Und kann man für sowas wirklich zu alt sein? Gerade der Gedankenaustausch zwischen verschiedenen Generationen kann doch auch sehr anregend sein ;)

Zustimmung! :)